• Buchrezension
  • Rückenwind vom Universum: So nutzt du die erstaunliche Kraft deiner Gedanken. 200 Mini-Meditationen, um negative Gefühle in liebevolle zu verwandeln. - Buchrezension
Rückenwind vom Universum: So nutzt du die erstaunliche Kraft deiner Gedanken. 200 Mini-Meditationen, um negative Gefühle in liebevolle zu verwandeln.  - Buchrezension

Rückenwind vom Universum: So nutzt du die erstaunliche Kraft deiner Gedanken. 200 Mini-Meditationen, um negative Gefühle in liebevolle zu verwandeln. - Buchrezension

von
Ursa Huhn
Ursa Huhn
Anzeige

vom

Die Verfasserin Sarah Prout erzählt zu Beginn aus ihrem Leben, wie eine persönliche Krise für sie zur Chance wurde, ein erfülltes Leben zu leben. Sie erlebte einen „universellen Augenblick.“ Dabei wurde sie sich der Verbundenheit aller Wesen bewusst und dass wir „uneingeschränkten Zugang zu unendlicher Weisheit“ haben. Sie zitiert Ursula Gestefeld: „Manifestation ist der Sinn der Existenz.“ Das heißt, wir sind in der Verantwortung, für die Dinge zu sorgen, die wir zum Leben brauchen. Dazu brauchen wir unsere Intuition, Inspiration, Manifestation und die Erinnerung daran, dass das Universum für uns sorgt. Wie wir uns dafür stärken können, das erläutert sie in ihrem Buch.

Ergotopia

Anzeige

„…alles ist Energie. … Jeder von uns schwingt und oszilliert in einer bestimmten Frequenz. Gedanken und insbesondere unsere Gefühle erschaffen unsere Wirklichkeit, basierend auf unserer Schwingung.“ Mit ihrem Buch spricht die Autorin eine Einladung aus, sich an die eigene Macht zu erinnern und sich bewusst die eigene Wirklichkeit zu erschaffen. Nach der Einführung gibt sie in den „100 Meditationen gegen die Angst.“ Das sind Hilfen, um angstbasierte Emotionen zu bewältigen. Im Folgenden in den „100 Meditationen für die Liebe“ gibt sie Anregungen, die Liebe als Essenz der Energie zu leben und zu feiern. Damit halten wir kein Buch zum Durcharbeiten in den Händen. Eher ein umfassendes Handbuch für viele mögliche Situationen und Gefühlsqualitäten. Um annehmen zu können, „was ist“ und das Entwicklungspotenzial der jeweiligen Situation möglichst zu gut nutzen.

Anschließend führt die Autorin die 10 Grundelemente der Manifestation auf, um den „Schwung der Inspiration aufrechtzuerhalten und die Energie des Erinnerns zu entfachen. Es geht darum, sich immer wieder daran zu erinnern:

  1. Aus dem Bewusstsein des Einsseins immer mit dem Universum zusammenzuarbeiten.
  2. Alles ist möglich.
  3. Lernen, dem Prozess der Manifestation zu vertrauen und sich ihm hinzugeben.
  4. Die Energie, die ich aussende, kehrt immer zu mir zurück.
  5. Die Affirmation „das oder etwas Besseres“ zu benutzen.
  6. Dass Worte mein Zauberstab sind.
  7. Dankbar zu sein.
  8. Guten Umgang zu pflegen und Seelenverwandte zu finden.
  9. Dass Geld nichts anderes ist als Energie.
  10. Starke Vorsätze zu fassen und sich darauf zu fokussieren, wie ich mich fühle.

Dabei geht es immer darum, einen „sicheren und geheiligten Raum“ für spezifische Intentionen zu schaffen, so dass die Liebe stärker wird als die Angst. Dazu gibt Sarah Prout viele wertvolle Anregungen.

Vielleicht mag das Buch beim oberflächlichen Anschauen an die amerikanische Haltung erinnern „Du kannst alles schaffen, was du willst.“ Wer tiefer blickt, findet ein hervorragendes Arbeitsbuch, um sich der eigenen (oft einschränkenden) Gedanken und Gefühle bewusst zu werden und Verantwortung zu übernehmen für das eigene Leben und die Verwirklichung dessen, was ihr oder ihm wirklich wichtig ist.

Cover des Buches Rückenwind vom Universum: So nutzt du die erstaunliche Kraft deiner Gedanken. 200 Mini-Meditationen, um negative Gefühle in liebevolle zu verwandeln.

Rückenwind vom Universum: So nutzt du die erstaunliche Kraft deiner Gedanken. 200 Mini-Meditationen, um negative Gefühle in liebevolle zu verwandeln. von Sarah Prout

Autor(in) Sarah Prout
Verlag Ansata
Erscheinungsdatum 30. September 2019
ISBN 3778775510
Aktueller Preis 22,00 €
Anzeige
Mehr positive Nachrichten dank Deiner Hilfe

Es passieren so viele wunderbare Dinge auf dieser Welt. Unser frei zugängliches Online-Magazin berichtet darüber. Unterstütze unser kleines Team bei der Verbreitung positiver Nachrichten und setze ein Zeichen der Wertschätzung. Als Dank bieten wir Dir ein werbefreies Lesevergnügen.

Werde Fördermitglied

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Ratings
Toller Artikel?
Kommentare