• Buchrezension
Mögest du glücklich sein-cover

Mögest du glücklich sein. Entdecke dein Höheres Selbst und verbinde dich mit deiner inneren Kraft. - Buchrezension

Anzeige:

Über die Suche nach einer Mediation fand ich Laura Malina Seiler auf Youtube. Ihre liebevolle Art begeistert mich und so war ich gleich gespannt auf ihr Buch „Mögest du glücklich sein“. Der Untertitel „Entdecke dein höheres Selbst und verbinde dich mit deiner inneren Kraft“ gibt schon den ersten Einblick. Nach der Einleitung gibt es die drei Kapitel „Heile deine Vergangenheit“, „Verbinde dich mit deinem Higher Self“ und „Teile dein Licht mit der Welt“. Es ist ein Buch für spirituell Suchende, seien sie am Anfang oder schon erfahren.

 

Auch interessant


Anzeige:

Ergotopia

Das Buch ist sehr liebevoll gestaltet, zum Beispiel hat jedes Kapitel ein Symbol, das dann bei der Seitenzahl wieder auftaucht. Die Autorin vertieft die Inhalte mit Weisheitsgeschichten und passenden Zitaten. Besonders wertvoll finde ich die praktischen Übungen und Mantren zur Vertiefung.

Anhand der Bewusstseinsebenen nach Hawkins beschreibt Laura Malina Seiler, wie wichtig es ist, vom Mangelbewusstsein und dem Gefühl des Getrenntseins zu Fülle und dem Gefühl von Verbundensein zu kommen, vom „haben wollen“ zum „geben wollen“, dem Bewusstsein, dass wir Handelnde sind und etwas zu geben haben.

Sie zeigt auf, dass alles, was wir aussenden, zu uns zurückkommt. Damit meint sie weniger, was du anderen antust, kriegst du zurück. Es geht hier eher darum, dass „Gleiches Gleiches anzieht“. Das heißt eben auch, wenn ich große Visionen habe, innerlich aber auf einer niederen Frequenz schwinge, dann werde ich eher kleine Ergebnisse anziehen. Denken an Fülle und Liebe reicht eben nicht, unsere Ziele müssen übereinstimmen mit unseren Glaubenssätzen! „In dem Moment, wenn du dich selbst mit Liebe und Mitgefühl genau so annimmst, wie du bist, und die Selbstsabotage beendest, öffnen sich dir ganz neue Horizonte.“

Und die erste Übung zur Erhöhung der Frequenz ist so einfach wie genial: Erhöhe deine Energie durch Dankbarkeit. Mit dem Zitat von Francis Bacon: „Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind.

Nur über die Veränderung unseres Bewusstseins erschaffen wir uns eine neue Realität. Es geht dabei auch darum, sich selbst „„das Wunder (zu) schenken, die eigene Vergangenheit anzunehmen und loszulassen, was beschwert.“ Und endlich den „Vorwurfskoffer“ abzustellen! Das sind doch Bilder, die Lust zur Veränderung machen!

Laura Malina Seiler lädt dazu ein, tiefer zu schauen und zu spüren. „Wo die Wunde ist, da kommt das Licht herein“ (Rumi). Wo der Schmerz ist, da finden wir auch den Schlüssel zur Lösung, Wenn wir den Mut finden, uns durchzuspüren. Denn Angst produziert genau das, was wir fürchten und löst sich auf, wenn wir sie anschauen. Und dann kann das Wunder geschehen, die eigene Perspektive von der Angst zur Liebe zu verändern. Dann finden wir inneren Frieden dadurch, dass wir aufhören zu kämpfen und vorurteilslos hinschauen.

Im Folgenden zeigt Laura Malina Seiler viele unterschiedliche Wege auf, die helfen, sich weiterzuentwickeln und sich von störenden Mustern zu befreien, um frei zu werden für ein glückliches Leben.

So beschreibt sie in einer Übung z.B. sechs Schritte, um Ängste aufzulösen:
1. Die Angst bewusst machen, insbesondere auch durch achtsam in den Körper spüren.
2. Zum Ursprung der Angst gehen: Hier geht es darum, die Angst wirklich zuzulassen, sie kennenzulernen, zu verstehen, wovor sie mich schützen möchte und wie sie mich vom Glück abhält.
3. Den Schmerz zulassen, ihn achtsam und liebevoll wahrnehmen, ihn dadurch „dekonstruieren“.
4. Heilung einladen und schon vorher danken für das Wunder der Heilung, denn dann kann das Unbewusste die Angst besser loslassen.
5. Durch die Arbeit mit dem inneren Kind Heilung ermöglichen.
6. Bewusst atmen, um ins Hier und Jetzt zurückzukommen.

Die Autorin gibt viele weitere Methoden an die Hand, die hilfreich sind zur Weiterentwicklung wie z.B. Arbeit mit unterschiedlichen Ritualen, Mantren, mit Affirmationen, EFT (Klopftechniken zur emotionalen Befreiung), Ho’oponopono (ein hawaiianisches Vergebungsritual), die HEART-Methode und unterschiedliche Meditationen zur Vertiefung von Liebe, Selbstliebe, Vergebung und eine Chakrameditation (die Meditationen sind als Audio-Datei mit einem Code kostenlos zum Download bereit).

So beinhaltet das Buch eine Fülle von unterschiedlichen Fragen und Techniken, die in unterschiedlichsten Lebenssituation weiterhelfen können, wieder in Fluss zu kommen und wieder Mut zu fassen. Die Zusammenfassungen am Ende der Kapitel erleichtern es, passende Passagen wiederzufinden und sich Übungen herauszusuchen.

Es ist kein Buch nur zum Lesen, es will gelebt werden, das finde ich besonders wertvoll.

Buchtitel: Mögest du glücklich sein. Entdecke dein Höheres Selbst und verbinde dich mit deiner inneren Kraft.
Buchautor(in): Laura Malina Seiler
Jetzt kaufen: ab 20.00 EURAuf Amazon kaufenAnzeige
Mögest du glücklich sein-cover

Nur positive Nachrichten im Postfach gefällig?
Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Haben Sie schon ein Konto?
Ratings
Toller Artikel?
Kommentare
Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.   
Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)