• Buchrezension
Lass es gut sein: Als Alltagsmystiker gelassen das Leben meistern - Buchrezension

Lass es gut sein: Als Alltagsmystiker gelassen das Leben meistern - Buchrezension

Anzeige:

Dieses Buch wird in meiner Bücherschatzkiste Platz finden.
Dirk Grosser gelingt es mit viel Witz und Humor starre Gerüste aus Regeln und Ritualen zu durchleuchten, ihnen die Schäfte zu nehmen und uns stattdessen die wahre Mystik des Alltags zu zeigen.

„Gott weigert sich in Traditionen zu wohnen, auch wenn sie noch so heilig sind“

Mit diesem Zitat am Anfang des Buches, steht dort die Einsicht der Mystiker, die sich fundamental von den landläufigen Wald- und Wiesen-Gläubigen und deren Glaubenswächtern unterscheidet. Und das trifft schon im Groben, das, worum es in diesem Buch geht.

Auch interessant


Anzeige:

Ergotopia

Mit vielen Zitaten von Mystikern und seinem charmanten Witz lenkt Dirk Grosser unseren Blick auf das Leben selbst und die natürliche Schönheit des Augenblicks. Seine Sätze bleiben nicht an der Oberfläche, sondern gelangen insbesondere durch die Leichtigkeit des Humors in die Tiefe der Seele.

Es gibt so viele Stellen, die ich hier erwähnen kann. Für jeden Einzelnen gibt es andere zu entdecken. Da gilt sicher das Zitat, das Dirk Grosser als Entré vor die Kapitel stellt:



„Prüft alles und behaltet das Gute!
Paulus – im ersten Brief an die Thessaloniker

 

Der Humor wird schon bei den Kapitelüberschriften sehr deutlich.
So beginnt auf Seite 22 das Kapitel:


DEN ALTEN MANN VON DER WOLKE SCHUBSEN
Jenseits der Gesellschaft sich selbst und Gott suchen

 

Oder ab Seite 117



BETENDE ROCKER UND EIN ESEL NAMENS HARLEY
Unsere Vorurteile und die Heiligen des Alltags

 

Ich nenne diese Überschriften, weil sie in ihrer Kürze sehr gut die Würze dessen vermitteln können, was Sie als Leserinnen und Leser in diesem Buch erwartet.

Sie dürfen wirklich erwarten, denn es ist trotz seines Humors keinesfalls einfältig, oberflächlich oder gar zu albern. Es ist fundiert, aber eben so toll in Worte gepackt, dass es eine große Freude ist und Hunger auf mehr macht. Zum Beispiel auf mehr Weisheiten der alten Mystiker, die uns eine andere Welt offenbaren.

Trotz der Beispiele aus den Zitaten. macht Dirk Grosser die Mystiker nicht zu Heiligen, sondern zu Beispielen aus dem Leben, die uns auf unserem eigenen Weg in die Mystik begleiten sollen. Unser Ziel soll es nicht sein, so werden wie die Mystiker, sondern wir werden ermutigt unseren eigenen Weg in die Mystik des Alltags zu gehen.

Ich hoffe ich habe auch Sie neugierig gemacht. Es würde an dieser Stelle den Rahmen sprengen, die vielen wunderbaren Sätze wieder zu geben, die für mich dieses Buch so wertvoll gemacht haben.

Dennoch möchte ich mit meiner Buchbesprechung noch nicht enden, ohne auf die außerordentlich liebevolle und sehr gelungene Gestaltung des Buches einzugehen. Selten habe ich so ein schönes Buch in Händen gehabt. Es macht einfach unendlich viel Freude es zu lesen. Wie schade wäre hier eine Kindle-Version. Es ist ein Hardcover im 19 x 14 cm Format mit 301 Seiten. Das Papier ist sehr hochwertig. Wunderschön auch die Wahl der Schrift und die Farbgestaltung.
Im Anhang erst ein ausführliches Personen- und Sachregister, dann eine Seite über den Autor, und umfangreiche Literaturnachweise und Erläuterungen.

So viel Mühe und Inhalt und so wundervoll verpackt. Ich habe schon viele Bücher gelesen und dieses Buch überzeugt mich total.  Für mich ein totaler Gewinn; das ist es auf jeden Fall. Vielleicht auch für Sie?! Wagen Sie es - Mystik ist schön!



Absolute Leseempfehlung !!!

Vielen herzlichen Dank an Dirk Grosser.

Das Buch hat einen Platz in meinem Herzen gefunden. Ganz großes Kino!

Über den Autor

 



Buchtitel: Lass es gut sein: Als Alltagsmystiker gelassen das Leben meistern
Buchautor(in):
Jetzt kaufen: ab 18.00 EURAuf Amazon kaufenAnzeige

Nur positive Nachrichten im Postfach gefällig?

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Haben Sie schon ein Konto?
Bewertung (je höher desto besser)
Toller Artikel?
Kommentare
Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.   
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unseres Angebotes. Durch die Nutzung der Nur positive Nachrichten Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.