• Buchrezension
  • Erfolg durch Stille: Gesund, kreativ und erfolgreich mit Kurzmeditationen - Buchrezension
Erfolg durch Stille: Gesund, kreativ und erfolgreich mit Kurzmeditationen - Buchrezension

Erfolg durch Stille: Gesund, kreativ und erfolgreich mit Kurzmeditationen - Buchrezension

von Ursa HuhnUrsa Huhn
Anzeige

vom

Der Titel „Erfolg durch Stille“ hat mich sofort angesprochen. Dass Stille gut tut und viele Geschenke bereithält, hatte ich schon erfahren. Trotzdem fiel es mir schwer, regelmäßig zu meditieren. Der Untertitel „Gesund, kreativ und erfolgreich mit Kurzmeditationen“ weckte in mir die Hoffnung, da einen Schritt weiter zu kommen. Ich hoffte, eine neue Art zu meditieren, kennenzulernen, mit der ich mich regelmäßiger hinsetzen würde.

Ergotopia

Anzeige

Der Aufbau des Buches überraschte mich dann, denn Anweisungen zum Meditieren selbst finden sich nur im letzten Kapitel auf 36 von insgesamt 206 Seiten. Trotzdem empfehle ich dieses Buch allen, die ahnen, dass Stille und Meditation ihnen gut tun könnte. Egal, ob sie bisher noch nicht damit angefangen haben oder ob es Ihnen darum geht, regelmäßiger zu meditieren.

Die Stärke von Russel Simmons besteht meines Erachtens darin, dass er einerseits auf eine sehr persönliche Weise beschreibt, wie für ihn Meditation der Pfad zum Glück wurde und andererseits sehr gut allgemeine Erfahrungen, warum Menschen glauben, nicht meditieren zu können, anführt und widerlegt.
Ebenso strukturiert berichtet er von Forschungsergebnissen zu positiven gesundheitlichen Wirkungen von Meditation – körperlich wie psychisch. Im Grunde kannte ich die Fakten, die der Autor anführt. Was mich überzeugt und zu einer Veränderung geführt hat: Durch die Art und Weise, wie er ganz praktische persönliche Beispiele einfließen lässt, fühlte ich, welche großartige Möglichkeit wir mit der Meditation haben.

Russel Simmons zitiert z.B. Dr. Goldin, um zu zeigen, wie wir Meditation eine Grundlage werden kann, tägliche „Aufs und Abs“ im Leben zu bewältigen: „Das Ziel der Meditation besteht nicht darin, Gedanken oder Gefühle loszuwerden. Im Gegenteil: Durch Meditation werden wir uns unserer Gedanken und Gefühle bewusster, und wir lernen, durch sie hindurch zu navigieren, anstatt an ihnen Schiffbruch zu erleiden.“ Er macht deutlich, dass wir durch die Meditation lernen, weniger zu bewerten, uns weniger durch unsere Gefühle beherrschen zu lassen. Durch mehr Achtsamkeit gewinnen wir die Fähigkeit, auch bei schwierigen Gefühlen wieder in Einklang zu kommen und dann angemessener zu reagieren.

Eine andere Wirkung von regelmäßiger Meditation beschreibt er mit der Zunahme von Kreativität bei ihm selbst oder Freunden und Kollegen: „…Zugang zu unseren guten Ideen hängt keineswegs vom Glück oder Zufall ab. Sie waren immer schon da, Sie konnten sie zwischen all dem Gerümpel in Ihrem Kopf nur nicht finden. Die Meditation hilft Ihnen beim geistigen Entrümpeln und beim Finden der guten Ideen.“

So überzeugt Russel Simmons in vielen unterschiedlichen ganz konkreten Beispielen, wie wir mit Meditation uns selbst (wieder) Zugang verschaffen können zu unseren ureigenen Ressourcen.

Und ich habe tatsächlich angefangen, wieder regelmäßig zu meditieren. Nicht nur das: Ich genieße es! Meditation hat inzwischen für mich viel weniger zu tun mit strenger Übung oder Pflichterfüllung. Nicht zuletzt durch die Anstöße in diesem Buch erfahre ich nun täglich, dass Stille für mich Kraftquelle und Möglichkeit ist, mich zu zentrieren, wieder in Einklang zu kommen.

 

Erfolg durch Stille: Gesund, kreativ und erfolgreich mit Kurzmeditationen

Aktueller Preis ab 16.99 EUR
Anzeige
Mehr positive Nachrichten dank Deiner Hilfe

Es passieren so viele wunderbare Dinge auf dieser Welt. Unser frei zugängliches Online-Magazin berichtet darüber. Unterstütze unser kleines Team bei der Verbreitung positiver Nachrichten und setze ein Zeichen der Wertschätzung. Als Dank bieten wir Dir ein werbefreies Lesevergnügen.

Werde Fördermitglied

Leserfeedback

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Ratings
Toller Artikel?
Kommentare