• Buchrezension
  • Der Wald, vier Fragen, das Leben und ich. Von einer Begegnung, die alles veränderte - Buchrezension
Der Wald, vier Fragen, das Leben und ich. Von einer Begegnung, die alles veränderte - Buchrezension

Der Wald, vier Fragen, das Leben und ich. Von einer Begegnung, die alles veränderte - Buchrezension

Anzeige

vom

Es ist wahrscheinlich nicht eine Begegnung, die, nicht ein Buch, das das gesamte Leben eines Menschen verändert. Und doch kann ein Buch, das einem zur rechten Zeit in die Finger fällt, dafür sorgen, dass man beginnt, seinen Blickwinkel zu ändern und das ermöglicht einem dann, neues Denken in sein Leben zu lassen und es so auf Dauer verändern. Wie schon der von mir sehr geschätzte Wayne Dayer sagte:

„When you change the way you look at things, the things you look at change.“ - Wenn du den Blick auf die Dinge veränderst, die du anschaust, verändern sich die Dinge, die du anschaust.

Ergotopia

Anzeige

Dieses Buch wurde mir vom DTV Verlag als Rezensionsexemplar unaufgefordert zugeschickt. Ein kleines Buch mit einer simplen Geschichte und doch hat es - wie „Das Café am Rande der Welt“ und seine Nachfolgebücher – eine besondere Wirkung. Im Vergleich zu Sachbüchern, die sich mit dem Thema Selbstverwirklichung beschäftigen, geht es nicht vom Kopf her an das Thema heran, sondern ganzheitlich. Es hat eine breite Leinwand an Identifikationsmögichkeiten und alles ist eingepackt in eine Geschichte, die dazu einlädt, diese vier Fragen auch in das eigene Leben hineinzulassen. Wie meine hochverehrte und leider viel zu früh verstorbene Vera Birkenbihl schon sagte: „Fragen öffnen den Geist.

Eine junge Frau, Mutter von zwei Kindern und mit beiden Beinen im Berufsleben stehend, kommt an einen Punkt in ihrem Leben, an dem sie zwar ihre Unzufriedenheit merkt, aber nicht weiß, was los ist und nicht weiß, wie sie etwas verändern kann. Auf einer Bank im Wald begegnet sie einer alten Dame, die ihr mit vier Fragen hilft, ihr Leben neu zu überdenken, ihr Verhalten zu verändern und damit ihr Leben in eine neue Richtung zu lenken.

Dieses kleine Büchlein kommt meiner Ansicht nach passend in die Corona-Zeit, die viele Leute sehr verunsichert hat, es ist eine wunderbare Ferienlektüre für einen langen Nachmittag und ein möglicher Einstieg darin, sein eigenes Leben mit diesen Fragen zu bereichern.

Auch dieses Buch könnt ihr im Buchladen eures Vertrauens erwerben, es ist nicht schwer und leicht vom Laden nach Hause zu tragen….

Der Wald, vier Fragen, das Leben und ich. Von einer Begegnung, die alles veränderte von Tessa Randau

Autor(in) Tessa Randau
Verlag DTV
Erscheinungsdatum 22. Mai 2020
ISBN 978-3-423-349
Anzeige
Mehr positive Nachrichten dank Deiner Hilfe

Es passieren so viele wunderbare Dinge auf dieser Welt. Unser frei zugängliches Online-Magazin berichtet darüber. Unterstütze unser kleines Team bei der Verbreitung positiver Nachrichten und setze ein Zeichen der Wertschätzung. Als Dank bieten wir Dir ein werbefreies Lesevergnügen.

Werde Fördermitglied

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Ratings
Toller Artikel?
Kommentare