• Buchrezension
Das Co-Creation Handbuch 2.0. Ein praktischer Leitfaden zur Entdeckung deines Lebensplans und für gelingende Beziehungen in einer neuen Welt.  - Buchrezension

Das Co-Creation Handbuch 2.0. Ein praktischer Leitfaden zur Entdeckung deines Lebensplans und für gelingende Beziehungen in einer neuen Welt. - Buchrezension

Anzeige:

Co-Creation ist eine Methode, wie sich Menschen zusammentun, um in Einklang mit ihrem innersten Selbst und ihrem Lebensplan Synergien mit anderen zu schaffen, um ein neues Bewusstsein und positive Veränderungen für die Welt zu ermöglichen. Es geht darum, mit einem gemeinsamen Fokus Visionen zu kreieren und sie für eine gute Zukunft zu verwirklichen.

In dem Buch teilen die Autorinnen ihre Erfahrungen aus einer Co-Creation-Kerngruppe Schritt für Schritt. Sie erklären wichtige Grundbedingungen für eine Gruppengründung und für den Entwicklungsprozess. Das Buch bietet außerdem eine Fülle von Instruktionen zur Durchführung und viele weitere Anregungen wie Meditationen (auch für die Gruppentreffen) und Berichte aus unterschiedlichen bestehenden Gruppen.

Auch interessant


Ergotopia

Einführend beschreiben die Autorinnen die Elemente der Co-Creation, die dann im Weiteren sozusagen als Gliederung des Buches dienen. Die neun Elemente der Co-Creation geben gleich zu Anfang einen Einblick in die Grundlagen und die Prozesse der Co-Creation, sowohl auf individueller wie auf Gruppenebene:

  1. Zuerst geht es darum, das eigene authentische Selbst zu erkennen, wobei meist „tiefer innerer Frieden und alles durchdringender Liebe“ spürbar wird. Dadurch wird Selbstannahme möglich, die Licht und (!) Schatten willkommen heißt.
    „Wie Raupen schlüpfen wir aus dem Kokon falscher Identität, um uns als Schmetterlinge wiederzufinden.“
  2. Zur Stärkung eines gemeinsamen Schwingungsfeldes achten die Gruppenmitglieder darauf, sich in bedingungsloser Liebe, Vertrauen und Akzeptanz zu begegnen und jedes Individuum wahrzunehmen und zu stärken.
  3. Mit wachsendem Vertrauen und der Ausrichtung auf das authentische Wesen der einzelnen werden das Potenzial und die Kreativität der Gruppe gestärkt. Auf diese Weise wird Einssein erfahrbar, so dass die Illusion des Getrenntseins schwindet.
  4. Dadurch öffnet sich das Bewusstsein der Gruppenmitglieder weiter. Die einzelnen üben, sich nach innen zu wenden, um die innere Stimme deutlicher wahrzunehmen. Indem sich die Gruppenmitglieder gegenseitig inspirieren, ihrem Herzen zu folgen, wird ein gemeinsames Erwachen möglich.
  5. Um diesen Resonanzzustand zu verankern, empfehlen die Autorinnen, sich Rituale für den Alltag zu schaffen. Dabei geht es auch darum, natürliche Ordnungen zu erkennen wie z.B. Jahreszeiten oder Lebensphasen. Rituale sind dann eine Hilfe, das Heilige im Alltag zu erkennen, immer wieder in Einklang mit der Natur und anderen Menschen zu kommen und auch dem Augenblick zu vertrauen und ihn zu feiern.
  6. So spüren die Gruppenmitglieder deutlicher ihre wahre Natur, können ihrer Führung besser folgen und ihren Platz finden. Der Kompass bei diesen Prozessen ist die Freude!
  7. Einzelne folgen ihrer Bestimmung, durch die Resonanz miteinander entsteht bei aller Vielfalt Harmonie. Jedes Gruppenmitglied ist wichtig, die einzelnen begegnen sich gegenseitig mit Loyalität.
  8. Die Gruppenmitglieder üben sich in einer Entscheidungsfindung, die die Individualität jedes einzelnen wie auch Synergie und Synchronizität berücksichtigt in Harmonie mit der Schöpfung und durch Zugang zu kollektivem Wissen.
  9. Der Umgang miteinander ist geprägt von Win-Win-Prozessen. Unterschiede werden integriert in bewusster Ausrichtung auf die uns alle innewohnende göttliche Kraft. Die persönliche Weiterentwicklung steht immer auch im Dienst für die Entwicklung einer neuen Gesellschaft.

In den folgenden Kapiteln werden diese Grundlagen der Co-Creation und die praktische Umsetzung weiter erklärt und vertieft.

Gerade weil ich schon Gruppen initiiert habe, die ähnliche Grundsätze verwirklicht haben, habe ich schon erfahren, wie hilfreiche diese Prozesse sind. Und das vorliegende Buch bietet eine Fülle von Anregungen und Inspirationen, weiterzumachen. Dieses Buch ist ein Mutmacher, um sich eben nicht resigniert zurückzuziehen, aufzugeben mit Gedanken wie „Was kann ich schon bewirken?“ Ein Buch für alle, die ihre eigene Visionen genauer wahrnehmen wollen. Für alle, die Menschen suchen, die ähnlich „schwingen“ und gemeinsam Schritt für Schritt weitergehen möchten. Um eben den eigenen, ganz persönlichen Beitrag für die Welt sichtbar werden zu lassen und in die Welt zu bringen!

Ich gebe meine absolute Empfehlung für dieses fundierte, wundervolle und kraftvolle Buch!

Buchtitel: Das Co-Creation Handbuch 2.0. Ein praktischer Leitfaden zur Entdeckung deines Lebensplans und für gelingende Beziehungen in einer neuen Welt.
Buchautor(in): Carolyn P. Anderson zusammen mit Katharine Roske
Jetzt kaufen: ab 24.80 EURAuf Amazon kaufenAnzeige

Nur positive Nachrichten im Postfach gefällig?
Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Haben Sie schon ein Konto?
Ratings
Toller Artikel?
Kommentare
Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.   
Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)