Waldfläche ist besser als Nutzfläche
Bild: CCO Lizenz/pixabay/stergo

Nachhaltige Nutzung
Waldfläche ist besser als Nutzfläche

von
Ana Huber
Ana Huber
Anzeige

Gute Nachrichten aus - vom

Ein Wissenschafts- und Wirtschaftsteam rechnet in einer Studie vor, dass eine naturbelassene Waldfläche sich auch ökonomisch mehr lohnt als eine Nutzfläche.

Ergotopia

Anzeige

Biodiversität, sauberes Wasser, Speicherung von Kohlenstoff, Schutz vor Hochwasser und mehr sind nur einige der Vorteile, die natürliche Waldflächen bieten. Wie kürzlich von einem Team aus Wissenschaftlern vorgerechnet, lohnt es auch wirtschaftlich für uns Menschen, Wald- und Sumpfgebiete so zu lassen wie sie sind. In dieser Studie wurden weltweit insgesamt 24 Flächen genau unter die Lupe genommen. Dazu wurde erörtert welchen Nutzen diese Naturflächen die nächsten 50 Jahre bringen. Im Gegensatz dazu wurde berechnet, welchen Ertrag diese Flächen durch Abholzung oder Trockenlegung bringen, wenn dort Getreide angebaut werden würde.

 

Naturflächen sind besser

Die Forscher kamen zu dem Ergebnis, dass sich selbst bei einer konservativen Schätzung, der Erhalt von 70 Prozent der natürlichen Flächen mehr lohne als die Umwandlung zur Nutzfläche. Der Wert wurde dann noch niedriger angesetzt, aber trotzdem lohne sich der Erhalt mehr.

 

 

Quelle: Deutschlandfunknova

Mehr positive Nachrichten dank Deiner Hilfe

Es passieren so viele wunderbare Dinge auf dieser Welt. Unser frei zugängliches Online-Magazin berichtet darüber. Unterstütze unser kleines Team bei der Verbreitung positiver Nachrichten und setze ein Zeichen der Wertschätzung. Als Dank bieten wir Dir ein werbefreies Lesevergnügen.

Werde Fördermitglied

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Ratings
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare