Tequila-Fisch ist zurück in Mexiko 
Bild: CCO Lizenz/pixabay/Rethinktwice

Artenschutz
Tequila-Fisch ist zurück in Mexiko 

von
Ana Huber
Ana Huber
Anzeige

Gute Nachrichten aus - Mexiko vom

Naturschützern in Mexiko ist es gelungen den in freier Wildbahn ausgestorbenen Tequila-Fisch erfolgreich auszuwildern. 

Ergotopia

Anzeige

Der Tequila-Kärpfling ist ein kleiner Fisch, der in einem Fluss nahe des Tequila-Vulkans im Westen von Mexiko beheimatet war. In den 1990er-Jahren war er dort allerdings verschwunden und als ausgestorben erklärt worden. Grund dafür soll die Verschmutzung des Flusses, sowie die Ansiedlung einer anderen Fischart gewesen sein. Doch ein in Europa durchgeführtes Zuchtprogramm zeigte nachhaltigen Erfolg: Der Tequila-Fisch ist nun wieder in seiner Heimat angesiedelt und die Population nimmt stetig zu. 


Wenige Exemplare in Europa 

In einigen europäischen Zoo Aquarien gab es noch wenige Exemplare dieses kleinen Fisches. So konnte das Zuchtprogramm durchgeführt werden, dank dessen der Tequila-Kärpfling heute wieder in seiner Heimat in Mexiko lebt. Auch andere Fischarten aus Mexiko sollen durch ein derartiges Zuchtprogramm wieder angesiedelt werden. 


Quelle: Deutschlandfunknova

Mehr positive Nachrichten dank Deiner Hilfe

Es passieren so viele wunderbare Dinge auf dieser Welt. Unser frei zugängliches Online-Magazin berichtet darüber. Unterstütze unser kleines Team bei der Verbreitung positiver Nachrichten und setze ein Zeichen der Wertschätzung. Als Dank bieten wir Dir ein werbefreies Lesevergnügen.

Werde Fördermitglied

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Ratings
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare