Umweltfreundliches Palmöl aus Lebensmittelabfällen
Bild: Adobe.Stock/wasan

Investition in die richtige Richtung
Umweltfreundliches Palmöl aus Lebensmittelabfällen

von
Ana Huber
Ana Huber
Anzeige

Gute Nachrichten aus New York - USA vom

Das Startup C16 Biosciences entwickelt eine umweltfreundliche Palmöl-Alternative aus Lebensmittelabfällen und anderen industriellen Produkten. 

Ergotopia

Anzeige

Aufgrund der starken Nachfrage von Palmöl werden immer mehr tropische Regenwälder gerodet. Das trägt einerseits zur Erderwärmung bei, gefährdet die Biodiversität und erhöht die Luftverschmutzung. Der Markt für Palmöl wird voraussichtlich im Jahr 2020 rund 93 Milliarden Dollar umsetzen. Doch das Startup C16 Biosciences arbeitet bereits an einer Alternative, die synthetisch und umweltfreundlich ist. Das Palmöl soll aus Lebensmittelabfällen und anderen industriellen Beiprodukten hergestellt werden. 

Funktionsweise

Das Startup glaubt, dass das Brauen von Palmöl der beste Weg ist, um eine wirklich nachhaltige Palmölalternative zu entwickeln. Die Fermentation ist ein bewährtes Verfahren, das seit Jahrhunderten verwendet wird, um Rohstoffe in konsumierbare Produkte umzuwandeln.

Namhafte Investoren unterstützen dieses Vorhaben 

Das Unternehmen ist noch relativ klein, wird aber bereits durch große Investoren unterstützt. Die Investment-Gruppe „Breakthrough Engery Ventures“ ist federführend an einer neuen Finanzierungsrunde mit 20 Millionen Dollar beteiligt. Diese Gruppe von Investoren wird von Bill Gates angeführt und auch weitere bekannte Namen wie Mark Zuckerberg, Jeff Bezos, Richard Branson und Jack Ma sind mit von der Partie. Damit sind sowohl die finanziellen Mittel, als auch die Expertise gesichert. Verschiedene Studien haben gezeigt, dass der Rohstoff Palmöl mittlerweile in mehr als 50 Prozent aller Produkte enthalten ist. Die Kapazitäten des Startups sind derzeit noch begrenzt, doch dank der Investoren soll sich die Menge des synthetisch hergestelltem Palmöl bald um das hundertfache steigern. 

Quelle: Trendsderzukunft 

Mehr positive Nachrichten dank Deiner Hilfe

Es passieren so viele wunderbare Dinge auf dieser Welt. Unser frei zugängliches Online-Magazin berichtet darüber. Unterstütze unser kleines Team bei der Verbreitung positiver Nachrichten und setze ein Zeichen der Wertschätzung. Als Dank bieten wir Dir ein werbefreies Lesevergnügen.

Werde Fördermitglied

Benutzer-Bewertungen

1 Bewertung
Gesamteindruck
 
5.0
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Ratings
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare
Gesamteindruck
 
5.0
Beitrag melden War diese Bewertung hilfreich für dich? 0 0