Positive Nachrichten Quelle:Youtube
    Anzeige:

    Gute Nachrichten aus - Neuseeland

    Ingenieur Kevin Halsall hat einen genialen Rollstuhl erfunden. Dabei greift er auf das Segway-Prinzip zurück. Sein Rollstuhl lässt sich ohne den Einsatz von Händen steuern. Er funktioniert mittels Gewichtsverlagerung.

    Auch interessant


    Ergotopia

    Außerdem wird durch diese Art der Steuerung fortlaufend die Rumpfmuskulatur trainiert und dürfte besonders Ergo-Therapeuten freuen.

    Halsall hat diesen Rollstuhl für einen querschnittsgelähmte Freund entwickelt, der auf der Suche nach einem schnellen Fortbewegungsmittel war. Auf bis zu 20 km/h kann dieser Rollstuhl beschleunigt werden. Je nach Gelände kann dieses Gefährt mit einer unterschiedlichen Bereifung ausgerüstet werden.

    Interessenten können sich auf der Website von Halsall informieren. Es bleibt zu hoffen, dass seine Erfindung bald in Serie gehen wird. Eine positive Nachricht für viele querschnittsgelähmte Menschen.

    Ein Video dieser Erfindung findet ihr unter diesem Beitrag.

    Weitere Informationen: ogo Technology

     
    0.0
     
    5.0 (1)
    Bewertung schreiben

    Nur positive Nachrichten im Postfach gefällig?
     
    0.0
     
    5.0 (1)
    Bewertung schreiben

    Benutzerkommentare

    1 Bewertungen

    Gesamteindruck 
     
    5.0
    Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
    Bewertung (je höher desto besser)
    Gesamteindruck
    Meine Website
    Kommentare
    Gesamteindruck 
     
    5.0
    War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
    Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.