Oben-ohne-Baden erlaubt
Bild: CCO Lizenz/pixabay/Pexels

Göttingen als Vorreiter
Oben-ohne-Baden erlaubt

von
Ana Huber
Ana Huber
Anzeige

Gute Nachrichten aus Göttingen - Deutschland vom

Die Stadt Göttingen verlängert das Oben-Ohne-Schwimmen an den Wochenenden für alle Freibäder.

Ergotopia

Anzeige

An bestimmten Tagen, in diesem Fall an den Wochenenden, dürfen Frauen ohne Bikini Oberteil in Göttingen in allen vier städtischen Schwimmbädern baden gehen. Am 15. September soll durch den Sportausschuss der Stadt Göttingen eine entsprechende Regelung festgelegt werden. Seit Mai gab es dazu eine Testphase, die am 14. September ausläuft.

 

„Festzuhalten ist, dass die Regelung von allen Seiten gut angenommen wurde“, erklärte ein Sprecher der Stadt gegenüber der Welt. „Etwa vier bis fünf als Frauen gelesenen Personen pro Bad und Tag nutzen diese Möglichkeit.“

 

Laut der Göttinger Sport- und Freizeit GmbH (GöSF) spricht nichts gegen eine Fortsetzung der Regelung. Dieser Beschluss war durch eine Person ausgelöst worden, die sich weder als Mann noch als Frau fühlt und im August 2021 oben ohne baden gegangen war. Das Schwimmbad sprach daraufhin einen Verstoß gegen die Badeordnung aus, was zu Debatten in Göttingen geführt hatte. 

 

Kiel zieht nach

Auch die Stadt Kiel hatte vor wenigen Tagen eine solche Regelung beschlossen. Für das Baden brauchen Menschen künftig nur noch ihre primären Geschlechtsorgane zu bedecken.

 

Quelle: Welt

Mehr positive Nachrichten dank Deiner Hilfe

Es passieren so viele wunderbare Dinge auf dieser Welt. Unser frei zugängliches Online-Magazin berichtet darüber. Unterstütze unser kleines Team bei der Verbreitung positiver Nachrichten und setze ein Zeichen der Wertschätzung. Als Dank bieten wir Dir ein werbefreies Lesevergnügen.

Werde Fördermitglied

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Ratings
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare