Neuer Meeresschutzbeauftragter in Deutschland
Bild: CCO Lizenz/pixabay/StockSnap

Umweltschutz
Neuer Meeresschutzbeauftragter in Deutschland

von
Ana Huber
Ana Huber
Anzeige

Gute Nachrichten aus - vom

Seit Kurzem hat das Bundesumweltministerium in Deutschland einen Beauftragten für den Schutz der Meere.

Ergotopia

Anzeige

Diese neue Funktion im Bundesumweltministerium in Deutschland wird ab sofort von Sebastian Unger übernommen, der bisher Abteilungsleiter gewesen war. Teil seiner Aufgabe ist es, die Bundesregierung in nationalen und internationalen Verhandlungen zum Thema Meeresschutz zu vertreten. Des Weiteren solle laut Unger der Einsatz für ambitionierte und rechtsverbindliche Abkommen zum Schutz der biologischen Vielfalt auf Hoher See, der internationalen Tiefsee und gegen die Plastikverschmutzung der Ozeane verstärkt und ausgebaut werden.

 

„Der Zustand der Meere ist weltweit kritisch“, so Sebastian Unger, der neue Meeresschutzbeauftragte laut Deutschlandfunk.

 

Sebastian Unger ist als Experte für Meeresschutz und nachhaltige Meeresnutzung bekannt und besetzt nun die Position als Unterabteilungsleiter Meeresschutz im Bundesumweltministerium.

 

Quelle: Deutschlandfunk

Mehr positive Nachrichten dank Deiner Hilfe

Es passieren so viele wunderbare Dinge auf dieser Welt. Unser frei zugängliches Online-Magazin berichtet darüber. Unterstütze unser kleines Team bei der Verbreitung positiver Nachrichten und setze ein Zeichen der Wertschätzung. Als Dank bieten wir Dir ein werbefreies Lesevergnügen.

Werde Fördermitglied

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Ratings
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare