Erstmals Biber-Nachwuchs
Bild: CCO Lizenz/pixabay/Wildfaces

Sensation in London
Erstmals Biber-Nachwuchs

von
Ana Huber
Ana Huber
Anzeige

Gute Nachrichten aus London (Großbritannien) vom

Der erste Nachwuchs von Biber seit mehr als 400 Jahren in London.

In Enfield, einem Stadtteil von London, wurde vor wenigen Tagen ein Biberbaby entdeckt. Dies sei ein großer Erfolg für die Stadtverwaltung von Enfield, welche im Jahr 2022 ein Wiederansiedlungsprogramm von Bibern in London gestartet hatte. Dieses Programm ist Teil eines umfangreichen Projekts zum natürlichen Hochwassermanagement und zur Wiederbewaldung.

"Die harte Arbeit der Biber, die ein natürliches Feuchtgebietsökosystem geschaffen haben, wird zu einem ausgezeichneten Hochwasserschutz beitragen, der das örtliche Gebiet und Hunderte von Häusern flussabwärts im Südosten des Bezirks vor Überschwemmungen schützt und gleichzeitig die Artenvielfalt fördert“, so der Umweltbeauftragte des Stadtrats von Enfield, Rick Jewell, wie Watson berichtet.

In der Natur gilt der Biber als Ökosystemingenieur und Motor der biologischen Vielfalt, da er wichtige Funktionen übernimmt. Er nagt Bäume an und baut Dämme, wodurch er neue Lebensräume schafft. Das sorgt unter anderem dafür, dass Vögel in den toten Bäumen einen Unterschlupf finden, die Artenvielfalt von Libellen, Heuschrecken und Lurchen zunimmt und stille Gewässer inmitten von Fließgewässern entstehen. Zudem sind Biberdämme der ideale Hochwasserschutz.

 

Quelle: Watson

Mehr positive Nachrichten dank Deiner Hilfe

Es passieren so viele wunderbare Dinge auf dieser Welt. Unser frei zugängliches Online-Magazin berichtet darüber. Unterstütze unser kleines Team bei der Verbreitung positiver Nachrichten und setze ein Zeichen der Wertschätzung. Als Dank bieten wir Dir ein werbefreies Lesevergnügen.

Werde Fördermitglied