Eine Million Anlagen in 2023
Bild: CCO Lizenz/pixabay/Ulleo

Solarboom in Deutschland
Eine Million Anlagen in 2023

von
Ana Huber
Ana Huber
Anzeige

Gute Nachrichten vom

In Deutschland gab es 2023 so viele verkaufte Photovoltaik-Anlagen wie nie.

Mehr als eine Million Solaranlagen für Strom- und Wärmeerzeugung wurden in Deutschland im vergangenen Jahr installiert, wie der Bundesverband für Solarwirtschaft (BSW) laut der Tagesschau berichtet. Den größten Anteil daran haben die sogenannten Balkonkraftwerke, wovon rund 270.000 Steckersolargeräte, viermal so viele wie noch ein Jahr zuvor in Deutschland in Betrieb genommen worden sind. Auch auf Dächern und Freiflächen seien 85 Prozent mehr Solaranlagen installiert worden.

"Die Vielzahl der Steckersolargeräte machten aufgrund ihrer geringen spezifischen Leistung in der Summe keine zwei Prozent der neu installierten PV-Leistung aus", erklärt BSW-Hauptgeschäftsführer Carsten Körnig in der Tagesschau. „Für 2024 erwarten wir einen anhaltenden Solarboom“.

Insgesamt gibt es in Deutschland derzeit mittlerweile etwa 3,7 Millionen Solarstromsysteme. Diese haben 2023 rund 62 Milliarden Kilowattstunden Strom erzeugt und somit etwa 12 Prozent des gesamten deutschen Stromverbrauchs abgedeckt. Durch die attraktiven Förderkonditionen und steigenden Strompreise erwartet der Verband einen anhaltenden Boom.

 

Quelle: Tagesschau

Mehr positive Nachrichten dank Deiner Hilfe

Es passieren so viele wunderbare Dinge auf dieser Welt. Unser frei zugängliches Online-Magazin berichtet darüber. Unterstütze unser kleines Team bei der Verbreitung positiver Nachrichten und setze ein Zeichen der Wertschätzung. Als Dank bieten wir Dir ein werbefreies Lesevergnügen.

Werde Fördermitglied