Eine Milliarde Dollar für Studiengebühren
Bild: CCO Lizenz/pixabay/StockSnap

Großzügige Spende
Eine Milliarde Dollar für Studiengebühren

von
Ana Huber
Ana Huber
Anzeige

Gute Nachrichten aus New York (USA) vom

Studierende des Albert Einstein College in New York bekommen ihre Studiengebühren erlassen. 

Studieren in den USA kostet viel Geld. Doch am New Yorker Albert Einstein College dürfen sich alle Studenten freuen: Die ehemalige Professorin Ruth Gottesman befreit diese von den hohen Studiengebühren mit einer Spende von einer Milliarde Dollar. Diese großzügige Schenkung ist die größte dieser Art, die je in den USA getätigt wurde. Die Spende stammt aus dem Vermögen ihres 2022 verstorbenen Ehemanns David “Sandy” Gottesman. 

»Ich bin meinem verstorbenen Ehemann Sandy sehr dankbar dafür, dass er mir dieses Vermögen hinterlassen hat, und ich fühle mich gesegnet, dass mir das große Privileg zuteilwird, diese Spende für einen so wertvollen Zweck zu geben«, wurde sie in einer gemeinsamen Erklärung mit der Hochschule zitiert.

Im Jahr 1968 kam Gottesman an dieses medizinische College und erforschte in dieser Zeit Lernbehinderungen bei Kindern. Sie entwickelte ein Alphabetisierungsprogramm für Erwachsene und ist Vorstand des angeschlossenen Krankenhauses. 

»Die Schenkung soll einen talentierten und vielfältigen Pool von Personen anziehen, die sonst vielleicht nicht die Mittel hätten, ein Medizinstudium zu absolvieren«, so heißt es seitens der Universität, wie der Spiegel berichtet. 

Das College wird von etwa 1.100 Studierenden besucht und die Kosten belaufen sich auf etwa 60.000 Dollar pro Jahr. Viele haben nach ihrem Abschluss mehr als 200.000 Dollar Schulden. Durch die Spende wird allen Studenten, die Vollzeit studieren, die Frühjahrssemestergebühr für 2024 erlassen. Zukünftige Studenten sollen außerdem kostenfrei studieren können. 


Quelle: Spiegel 

Mehr positive Nachrichten dank Deiner Hilfe

Es passieren so viele wunderbare Dinge auf dieser Welt. Unser frei zugängliches Online-Magazin berichtet darüber. Unterstütze unser kleines Team bei der Verbreitung positiver Nachrichten und setze ein Zeichen der Wertschätzung. Als Dank bieten wir Dir ein werbefreies Lesevergnügen.

Werde Fördermitglied