Quelle: http://inhabitat.com und Pixar Film Oben, 2009

84 jährige Omi verzichtet auf 1 Millionen Dollar - Einkaufszentrum musste um ihr Haus herum bauen

Bereits 2006 erhielt die 84 jährige Edith Macefield ein Millionen schweres Angebot von Investoren für ihr Haus. Diese planten ein Einkaufszentrum auf ihrem Grundstück. Doch die alte Dame hatte keine Lust ihr geliebtes Haus zu verlassen und umzuziehen. So zwang sie die Bauherren dazu ihre Mall um ihr Haus herumzubauen. Da ihre Geschichte sehr an den Pixar Film "Oben" erinnert, hängen nun immer wieder Menschen Luftballons an ihr Häuschen.

Anzeige:

Es ist eine Geschichte wie aus einem Hollywood Film. Eine alte Frau weigert sich ihre Heimat zu verlassen und trotzt so, geldgierigen Investoren. Doch diese Geschichte ist genauso passiert. Im amerikanischen Seattle, Washington, plante man ein großes Einkaufszentrum. Um Platz für dieses Projekt zu schaffen, kauften die Investoren die umliegenden Häuser auf, um diese anschließend abzureißen. Der 84-jährigen Edith Macefield war Geld nicht so wichtig und lehnte das millionenschwere Angebot ab.

Da die Planungen bereits so weit fortgeschritten waren, baute man nun vorsichtig um das kleine Haus von Macefield herum. Dadurch wurde das Haus für viele Menschen zu einem Symbol der Standhaftigkeit, und erinnert stark an die Geschichte des Carl Fredricksen aus dem Pixar Animationsfilm "Oben". Auch hier wollten Bauunternehmer das Haus des Witwers aufkaufen um dort Neubauten zu errichten. Da Carl sich weigerte entmündigte man ihn um ihn in ein Altersheim verfrachten zu können. Carl hatte aber anderes im Sinn und brachte viele Luftballons an seinem Haus an und flog einfach damit weg.

Anzeige

Da sich diese Geschichte zu großen Teilen mit der von Edith Macefield deckt, binden nun immer wieder Menschen bunte Luftballons an Ediths Haus.

Leider verstarb Edith bereits 2008 mit 87 Jahren und sorgte selbst nach ihrem Tod noch für eine Überraschung. Sie vermachte ihr Haus Barry Martin, einem benachbarten Bauleiter. Er kümmerte sich um die alte Dame, die an Krebs erkrankte, vor ihrem Tod. Obwohl er das Vermächtnis seiner verstorbenen Freundin bewahren wollte, verkaufte er das Haus nach einiger Zeit.

Mittlerweile gehört das Haus einer Bank die seit letztem Jahr versucht, es zu verkaufen. Bei einer Auktion im vergangenem Jahr wurden der geforderte Betrag von 300.000 $ nicht erreicht. Nun konnte das Haus verkauft werden. Was damit geschieht steht aber noch in den Sternen.

Edith Macefield ist nach wie vor ein Vorbild. Zu ihren Lebzeiten hat sie uns bewiesen, dass man sich selber treu bleiben kann und Geld nicht alles im Leben ist.

Bilderquelle: inhabitat.com | Pixar Film: Oben

Nur positive Nachrichten, 2016

Fotos

Quelle: http://inhabitat.com/edith-macefield-the-84-year-old-who-refused-a-million-dollars-and-forced-a-shopping-mall-to-build-around-her-house/
Quelle: http://inhabitat.com/edith-macefield-the-84-year-old-who-refused-a-million-dollars-and-forced-a-shopping-mall-to-build-around-her-house/
Quelle: http://inhabitat.com/edith-macefield-the-84-year-old-who-refused-a-million-dollars-and-forced-a-shopping-mall-to-build-around-her-house/
Quelle: Pixar Studios | DVD Oben 2009
Quelle: Pixar Studios | DVD Oben 2009
 
4.5 (1)
Bewertung schreiben


NEWSLETTER

E-Mail eintragen


Anzeige:

Benutzerkommentare

1 Bewertungen

Gesamteindruck 
 
4.5
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Bewertung (je höher desto besser)
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare
Gesamteindruck 
 
4.5
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 

Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.