Obdachlose feiern Weihnachten im Hofbräuhaus

Obdachlose feiern Weihnachten im Hofbräuhaus

Zum 67. Mal hat der Katholische Männerfürsorgeverein Obdachlose zum Weihnachtsmenü eingeladen. Auch in diesem Jahr, an Heiligabend, feierten rund 800 Obdachlose und Arme Heiligabend im Münchner Hofbrauhaus. 

Anzeige:
Erst ein Festmahl, dann Weihnachtslieder, feierliche Worte und zum Abschluss ein kleines Geschenk für jeden. Etwa 100 ehrenamtliche Helfer unterstützen diese Aktion, die durch Spenden der Mitglieder des Männerfürsorgevereins, des SZ-Adventskalenders und weiterer Unterstützer finanziert wird. Mitfeiern durfte jeder, der von der Wohnungslosenhilfe eine Eintrittskarte bekommen hatte.


Quelle: Süddeutsche Zeitung
 
0.0 (0)
Bewertung schreiben



NEWSLETTER

E-Mail eintragen


Anzeige:

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Bewertung (je höher desto besser)
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare

Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.