Kindergarten im Altersheim (Video)
    Anzeige:

    Gute Nachrichten aus Seattle - USA

    In Seattle, USA, gibt es eine Kooperation zwischen einem Kindergarten und einem Altersheim. Das intergenerationale Bildungszentrum beherbergt Kinder im Alter von 6 Wochen bis 5 Jahren und 400 alte Menschen. Das bewegende Ergebnis wurde von dem Regisseur Evan Briggs dokumentiert. 
    Auch interessant


    Ergotopia

    An fünf Tagen in der Woche zeichnen, tanzen, spielen, singen und lernen die Kinder mit den Senioren. Beide Seiten profitieren davon und haben Spaß. Die Kinder erhalten dadurch unter anderem intellektuelle Fähigkeiten und die alten Menschen bleiben geistig aktiv, da Kinder bis zu 400 Fragen am Tag stellen. Außerdem lernen die Kinder mit verschiedenen körperlichen Zuständen umzugehen und dass nicht nur die Großen den Kleinen helfen müssen, sondern auch anders herum. Während die Kinder sehr viel lernen, erhellen sie den Alltag der Bewohner des Altersheims, die sonst einsam wären. Und ein Lächeln eines Kindes hilft oft gegen alle Scherzen und Ängste der Erwachsenen.
     
    Quelle: Lichterschein.com

    Im folgenden Video zeigt Regisseur Evan Briggs die Ergebnisse: 

    Nur positive Nachrichten im Postfach gefällig?
    Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)

    Benutzer-Bewertungen

    In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
    Haben Sie schon ein Konto?
    Ratings
    Gesamteindruck
    Meine Website
    Kommentare
    Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.   
    Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)