Gabenzaun für Obdachlose

    Am Hamburger Hauptbahnhof wurde ein neuer Zaun gebaut, damit sich Obdachlose nicht mehr auf die Mauer darunter setzen können. Aktivisten wandelten diesen Zaun kurz danach in einen Gabenzaun um.

    Auch interessant


    Ergotopia

    Jeder, der etwas übrig hat, kann Gaben an den Zaun hängen. Obdachlose und Bedürftige können sich jederzeit etwas davon nehmen. Auf ihrer Facebookseite werden Informationen rund um das Projekt von Ehrenamtlichen gepostet.

    Darmstadt verfolgt dieses Modell schon seit etwa einem Jahr und ist Hamburgs Vorbild. Zur Facebookgruppe: Sozialer Zaun Darmstadt


    Quelle: enorm
     
    0.0
     
    0.0 (0)
    Bewertung schreiben

    Nur positive Nachrichten im Postfach gefällig?
     
    0.0
     
    0.0 (0)
    Bewertung schreiben

    Benutzerkommentare

    In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
    Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
    Bewertung (je höher desto besser)
    Gesamteindruck
    Meine Website
    Kommentare
    Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.