Das Robbenschlachten in Norwegen ist vorbei
    Anzeige:

    In diesem Winter macht sich kein einziges norwegisches Schiff auf die Jagd nach Robben. Zum ersten Mal seit einigen Jahrhunderten werden in Norwegen keine Robben getötet, um deren Fell zu verkaufen.

    Auch interessant


    Ergotopia

    „Es ist vorbei. Game over“, sagte der Robbenjäger Bjørne Kvernmo zu einer norwegischen Zeitung.
    Mehrere Gründe brachten ihn und viele andere Robbenjäger zu dieser Entscheidung. Zum einen hat die norwegische Regierung die Subventionen für die Robbenjagd gekürzt. Außerdem gibt es strenge EU-Gesetze für den Import von Robbenhäuten und anderen Produkten der Robben. Die negativen Kommentare der Öffentlichkeit spielten selbstverständlich auch eine Rolle.

    Quelle: Vegan Blog

    Nur positive Nachrichten im Postfach gefällig?

    Benutzerkommentare

    1 Bewertungen

    Gesamteindruck 
     
    5.0
    Haben Sie schon ein Konto?
    Bewertung (je höher desto besser)
    Gesamteindruck
    Meine Website
    Kommentare

    Das ist ja mal eine angenehme Überraschung.

    G
    Beitrag melden War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 0 0
    Gesamteindruck 
     
    5.0
    Beitrag melden War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 0 0
    Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.   
    Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unseres Angebotes. Durch die Nutzung der Nur positive Nachrichten Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.