BrotRetter: Ehemals Obdachlose verkaufen Brot vom Vortag (Video)
    Anzeige:

    Gute Nachrichten aus Hamburg - Deutschland

    In vielen Bäckereien ist es normal, dass bis kurz vor Ladenschluss die Regale voll sind. Das Meiste davon wird weggeschmissen. Die Initiative „BrotRetter“ tut etwas dagegen, indem nur Brot vom Vortag verkauft wird. Hinter der Ladentheke stehen ehemalige Wohnungs- und Arbeitslose, die dort einen festen Arbeitsplatz haben. 
     

    Auch interessant


    Ergotopia

    „Menschen und Produkten eine zweite Chance zu geben – das war die Idee hinter dieser Initiative.“ 
     
    Dieses Projekt hat also gleich zwei Vorteile. Es wirkt der Lebensmittelverschwendung entgegen und schafft soziale Chancen. Die Obdachloseninitiative „Hinz&Kunzt“ startete dieses Projekt gemeinsam mit der Bäckerei Junge. Backwaren, wie Brote, Brötchen und Kuchen, die in der Filiale der Bäckerei Junge übrig geblieben sind, werden im BrotRetter-Laden zu günstigen Preisen verkauft.
     
    Mehr Informationen gibt es im Video:

    Quelle: Utopia

    Nur positive Nachrichten im Postfach gefällig?

    Benutzer-Bewertungen

    In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
    Haben Sie schon ein Konto?
    Ratings
    Gesamteindruck
    Meine Website
    Kommentare
    Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.