Monatshoroskop September 2017

Monatshoroskop September 2017

Die aktuelle Konstellationen unseres Sonnensystems im September 2017

Welche Energien halten die Sterne für den September bereit? Dieser Monat bietet dir zahlreiche Gelegenheiten, dich äußerlich und innerlich zu sortieren. Dabei besteht die Kunst darin, auf die Feinheiten und Zwischentöne zu achten, ohne sich zu sehr im Detail zu verlieren.
Anzeige:

In kleinen Schritten vorankommen
Am 05.09. wechselt der Planet Mars in das Zeichen Jungfrau. Dort bleibt er bis zum  22. Oktober. Astrologisch ist Mars unter anderem das Symbol für Durchsetzung, Aktivität und Spontaneität. Er ist der Pionier in uns, der für alles Neue zu haben ist. Grundsätzlich beschreibt das Tierkreiszeichen, welches ein Planet durchläuft, auf welche Art und Weise sich die Themen des Planeten ausdrücken können. Was bringt Mars in der Jungfrau ihn in die Aktivität. Es ist die Vernunft. Bist du schon seit längerem passives Mitglied im Fitnessstudio? Der innere Schweinehund hat dich an dein Sofa gekettet? Dann wäre nun eine gute Gelegenheit, wieder einzusteigen und Sport in den Alltag zu integrieren. Der Gesundheitsaspekt ist dabei die beste Motivation.
Wenn es darum geht, sich zu behaupten, sind in diesem Monat gute Argumente notwendig. Auch wenn du etwas noch so unbedingt durchboxen willst – wahrscheinlich bist du gewillt oder gezwungen, Rücksicht auf dein Umfeld zu nehmen. Um voran zu kommen sind Geduld und kleine Schritte notwendig.

Hilfsbereitschaft schenken
Am 06.09. am Morgen ist Vollmond. Bei freier Sicht auf den Himmel kannst du  sehen, wie die Sonne im Osten am Horizont aufgeht und der volle Mond gegenüber im Westen untergeht. Die Sonne befindet sich im Zeichen Jungfrau und der Mond in den Fischen. Beide Tierkreiszeichen stehen mit Helfen und Heilen in Verbindung. Es ist ein Tag, an dem du dich ganz selbstverständlich nützlich machen und grenzenlose Hilfsbereitschaft schenken kannst.  Indem du etwas teilst, verbindest du dich zugleich mit dem anderen. Wenn du morgens gerne meditierst, dürftest du jetzt die Anbindung an das große Ganze deutlich spüren. Das Bedürfnis nach Verschmelzung ist groß. Dieser Vollmond lädt auch dazu ein, sich seinen Gefühlen und Tagträumen ganz hinzugeben. Da kann die Alltagsbewältigung ein wenig schwer fallen. Verständnis und Mitgefühl, auch für dich selbst, wären eine schöne Haltung.

Gönn dir was!
Bevor die Venus am 20.09. in die Jungfrau wechselt, läuft sie durch das Zeichen Löwe. Eine mögliche Übersetzung der Venus ist das Thema Geld bzw. Werte. Vielleicht bist du derzeit eher bereit, für „Luxusartikel“ Geld auszugeben. Ob dies nun ein teures Schmuckstück, ein gutes Essen oder ein besonders aromatischer Tee ist – es geht um das, was du persönlich wertschätzt und dir nun gerne gönnst. Es ist gut möglich, dass du großzügiger darin bist, deine Liebsten zu beschenken. Wenn du gibst, gib es von Herzen. Wenn du dir etwas Gutes tust, genieße die Freude daran ohne schlechtes Gewissen. Denn mit dem Wechsel in die Jungfrau wird es pragmatisch. Wertvoll ist das, was funktioniert und alltagstauglich ist. Ökonomischeres Haushalten rückt jetzt in den Vordergrund.

Im Außen und Innen aufräumen
Nun ist auch der Mond im Zeichen Jungfrau angelangt und vereint sich mit der Sonne. Am 20.09. ist Neumond. In jedem Neumond steckt die Kraft des Anfangs. Ein neuer Zyklus beginnt, welcher dich in deinen Vorhaben unterstützt. Dieser Neumond zeichnet sich besonders dadurch aus, dass Denken, Fühlen und Handeln im Gleichklang sind. Willst du die Routinen in deinem Job und Alltag neu strukturieren? Dann ran an die Arbeit! Alles Organisatorische kann dir jetzt besonders gut von der Hand gehen. Schränke ausmisten? Perfekt! Aufräumen im Außen fühlt sich auch im Inneren gut an. Tue das, was Körper, Geist und Seele aussteuert. Du kannst ebenso gut beginnen, deine Ernährung umzustellen oder deine Gesundheit mit alternativer Heilmedizin unterstützen. Es könnte sein, dass du an diesem Tag sensibler bist und dich ohne besonderen Grund unperfekt und ausgegrenzt fühlst. Wenn der Tag nicht so gut läuft, weil jemand dich verletzt, muss das keine Absicht sein. Manchmal ist man eben einfach schuldlos in der Schusslinie. Versuche, es nicht persönlich zu nehmen und sei selbst achtsam mit deiner Kritik.

Gehen oder bleiben?
Am 28.09. wird eine Konstellation zwischen Jupiter und Uranus exakt, die bereits im Dezember letzten Jahres und im März diesen Jahres aktuell war. Mit Jupiter im Zeichen Waage erzielst du seit September 2016 die besten Erfolge, wenn du auf Diplomatie und harmonische Kooperation setzt. Ende des Monats werden wir besonders dazu aufgefordert, ein gutes Gleichgewicht zwischen Geben und Nehmen zu finden. Wenn du übermäßig kompromissbereit warst, bekommst du nun die Möglichkeit, aktiv mehr von deiner Power als Individuum zu zeigen. Warst du zu egoistisch, darfst du dich mehr auf dein Gegenüber einstellen. Rechne auch mit plötzlichen Veränderungen und freue dich über kreative Impulse. Was nun geschieht kann mit Ereignissen aus März 2017 und Dezember 2016 in Verbindung stehen. Du kannst sogar noch weiter zurückschauen. Dieser Zyklus zwischen Jupiter und Uranus hatte seinen Anfang im Jahr 2010 (bis in den Januar 2011). Wenn du in dieser Zeit mit einer Vision aufgebrochen bist, kann sich nun der Erfolg oder Misserfolg dieser Angelegenheit zeigen. Es ist eine gute Zeit, eine Entscheidung zu treffen. Ja oder nein sagen? Gehen oder bleiben? Abbrechen oder fortfahren? In jedem Fall ist moralische Verantwortung gefragt, damit alle Beteiligten zu ihrem Recht kommen.

Ich wünsche dir von Herzen eine gute Zeit!
Nicole
 
0.0 (0)
Bewertung schreiben

Nur positive Nachrichten im Postfach gefällig?
Angebote von Nicole Müller
Partnerschaft, Beziehung Zum Angebot
Persönlichkeitsanalyse Zum Angebot
Jahresanalyse Zum Angebot
Horoskopaufstellung Zum Angebot
AstroLights Zum Angebot
Monatshoroskop

Nicole Müller ist Astrologin und Horoskopaufstellerin mit Leidenschaft. Seit 2013 befasst sie sich intensiv mit psychologischer Astrologie. Ihre dreijährige Ausbildung hat sie in Köln absolviert.

Für uns deutet sie ab September 2017 jeden Monat die aktuellen Konstellationen unseres Sonnensystems. Nach dem hermetischen Prinzip „wie oben – so unten“ gibt es eine Analogie zwischen den Bewegungen der Himmelskörper und der Zeitqualität, wie wir sie auf der Erde erleben.

Webseite besuchen

 
0.0 (0)
Bewertung schreiben

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Bewertung (je höher desto besser)
Kommentare
Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.