Fördermitgliedschaft



Werde Fördermitglied

Werde Fördermitglied

Wir sind ein "noch" kleines Online-Magazin mit einem Ziel: "Wir möchten Euch zeigen, dass die Welt ein wunderschöner Ort ist". Auf dieser Seite soll sich hinter jedem Klick ein Lächeln verbergen.

Viele freiwillige Gastautoren und der Gründer der Seite, Daniel, investieren Ihre Freizeit um diese Seite zu etwas Großem und Wunderbaren zu machen. Unterstütze uns dabei mit einer Fördermitgliedschaft von 2 Euro im Monat. Mit nicht einmal 7 cent pro Tag kannst Du dazu beitragen, dass positive Nachrichten wieder mehr in unseren Alltag rücken.

Details:

  • 2 Euro monatlich
  • Jederzeit zum Ende des Monats kündbar
  • Als Dankeschön werden wir uns immer etwas Besonderes für Fördermitglieder überlegen

Falls Du eine jährliche Mitgliedschaft bevorzugst, hier lang.

Rechtlicher Hinweis: Durch Ihre Mitgliedschaft entstehen für uns keine rechtlichen Verpflichtungen. Durch Ihre Mitgliedschaft fördern Sie den Ausbau unseres Angebotes und setzen damit ein Zeichen der Wertschätzung.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Dauer: 1 Monat
Preis: 2,00 €

Dank unserer Fördermitglieder konnten wir bereits viel erreichen:

Aktuelle Mitgliederzahlen (Stand: 18.03.17)

Die Möglichkeit uns mit einer Fördermitgliedschaft zu unterstützen gibt es seit Dezember 2016.

  • Fördermitglieder Aktiv: 34 tolle Menschen
  • Monatliche Förderung: 68 Euro

Viele Mitglieder haben direkt eine Jahresmitgliedschaft abgeschlossen. So konnten wir bereits etwa 450 Euro einnehmen.

Einführung von AMP - Kürzere Ladezeiten auf Smartphones

Die Abkürzung "AMP" steht für Accelerated Mobile Pages. Damit möchte Google die mobilen Versionen von Webseiten schlanker machen. Diese sollen dann unter einer Sekunde auf mobilen Geräten wie Smartphones angezeigt werden.

Auch unsere Seite wird zu einem großen Teil über Samrtphones aufgerufen. Aus diesem Grund möchten wir auch unsere Inhalte der neuen Technik anpassen um unseren Lesern einen Mehrwert zu bieten.

Aus diesem Grund haben wir in diesem Monat eine Softwareerweiterung gekauft und diese für unsere Zwecke angepasst. Die ersten Versuche sind vielversprechend.

Die AMP Versionen unserer Artikel werden in der Google Suche angezeigt.

Die ersten Versuche sind vielversprechend.

Hier ein Beispiel:

Regulärer Artikel: >>Schwimmende Müllschlucker
AMP Artikel: >>Schwimmende Müllschlucker

Facebook Instant Articles - Kürzere Ladezeiten auf Facebook

Ähnlich wie Google möchte auch Facebook den Nutzern mobiler Geräte kürzere Ladezeiten anbieten. Mit "Facebook Instant Articles" gibt Facebook, Seitenbetreibern die Chance ihre Artikel auf Facebook in einer besonderen Form hochzuladen. Auch hier wird auf viel Schnick-Schnack verzichtet, damit die Artikel rasend schnell geladen.

Auch hierfür habe ich eine Softwareerweiterung gekauft. Allerdings muss diese von einem Programmierer noch angepasst werden. Auch dieses Projekt kann dank Deiner Fördermitgliedschaft umgesetzt werden.

Werbeanzeigen dank Fördermitglieder reduziert

Diese Seite finanziert sich zu einem Teil aus Werbeanzeigen von Google und Affiliate Links von z.B. Amazon. Wenn wir also auf unserer Seite zum Beispiel ein Buch empfehlen und einen Link zum Produkt auf Amazon setzen, erhalten wir eine kleine Provision, ohne, dass das Produkt für unsere Leser teurer wird.

Dank Deiner Unterstützung, habe ich mich dazu entschlossen, einen Werbebanner mittelfristig abzuschalten. Es handelt sich um den Werbebanner, unter den Like-Buttons auf den Artikelseiten.

Lesbarkeit verbessert

Nachdem mich ein Leser darauf aufmerksam gemacht hat, dass das Lesen der Artikel auf Smartphones nicht ganz einfach ist, habe ich das Schriftbild und die Schriftfarbe angepasst.

Natürlich sind tolle Designer-Schriftarten, auf vielen Blogs zu finden. Ich denke aber, dass das Lesevergnügen im Vordergrund stehen sollte. Aus diesem Grund habe ich hier etwas getan.

Fördermitglieder können mitgestalten

Als Fördermitglied kannst Du unser Online Magazin aktiv mitgestalten. Im Fördermitgliederbereich gibt es nun eine Diskussions- und Kommentarseite. Dort beantworten wir Euch Fragen und sammeln Ideen um das Angebot von "Nur positive Nachrichten" weiter zu verbessern.

Mobile App für IOS und Android in Planung

Eine der größten Investitionen in diesem Jahr wird die Einführung mobiler Apps sein. Ich gehe mit Kosten von etwa 1.000 Euro aus.

Die Entwickler unseres Websystems sind bereits seit letzem Jahr dran um noch in 2017 eine Lösung auf den Markt zu bringen. Leider können sie noch kein Releas-Datum nennen.

Gute Nachrichten Weltkarte

Wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, gibt es seit Kurzem die "Gute Nachrichten Weltkarte". In unserer Software war bereits eine Kartenunterstützung integriert. In den letzten Wochen habe ich fast alle Artikel in der Kategorie "Positive Nachrichten" überarbeitet und diesen einen Ort und ein Ladn zugeordnet.

Diese Weltkarte soll stetig gefüllt werden, damit zukünftig zu erkennen ist, dass das Gute überall auf der Welt zu finden ist. Natürlich kann die Karte auch dazu verwendet werden, nach positiven Nachrichten an einem bestimmten Ort zu suchen.

Ich hoffe Euch gefällt die Umsetzung. Natürlich wird auch dieser neue Bereich fortlaufend optimiert.

Zur "Gute Nachrichten Weltkarte"

Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.