Höre auf dein Herz

Gedanken über ein lebenswichtiges Organ
Höre auf dein Herz

"Das Herz ist der Schlüssel der Welt und des Lebens!" Dieser Spruch ist von Sokrates und der wusste wovon er sprach. Unsere Gastautorin Helga hat sich ebenfalls Gedanken zu dem lebenswichtigen Organ gemacht. 

Anzeige:
Unser Herz ist eines der lebenswichtigsten Organe, ja der Motor unseres Kreislaufs. Wie eine Pumpe arbeitet es und hält unser Blut in Bewegung. Unser Herz schlägt bei einem durchschnittlich langen Menschenleben ungefähr zweieinhalb Milliarden Mal - unvorstellbar oder? Unser Herz ist der einzige Muskel, der während unserer gesamten Lebensspanne nicht ein Mal aussetzen darf. 

Unser Herz schenkt uns im übertragenen Sinn, die Fähigkeit zu lieben und gleichzeitig auch Liebe zu empfangen. Sei es die Liebe von Mutter/Vater, zu einem Beziehungspartner, zu einem Freund oder zu uns selbst. Die Herzensliebe ist für jeden von uns lebenswichtig, wie unser Herz als Organ.
 
Es gibt einige Redensarten, die mit unserem Herz zu tun haben: ein großes Herz haben; jemanden sein Herz ausschütten; da wird mir warm ums Herz; ein Herz aus Gold haben; kalte Hände, großes Herz und vieles mehr. Unser Herz verbindet uns mit anderen Menschen, denn bei jedem von uns schlägt das Herz gleich. Außerdem verbindet uns unser Herz, wenn wir im Konflikt, im Streit oder im Unverständnis miteinander sind. Um unsere Beziehungen zu anderen Menschen besser gelingen zu lassen, hilft es, sich die Herzensverbindung bewusst zu machen. 

Eine wahre Lebenskunst ist es, unser Herz und unseren Verstand, also unsere Gefühle und unsere Logik miteinander zu verbinden. In unserer heutigen schnelllebigen Zeit liegt der Schwerpunkt oft auf allem Rationalen und ehrliche Emotionen kommen viel zu kurz. Damit wir glücklich sein können, sollten wir unsere Handlungen und unsere Taten im Einklang mit unserem Herzen geschehen lassen.
 
Wir alle können spüren, ob sich Dinge für uns gut anfühlen oder ob sie gegen unser Inneres sind. Möchte ich weiterhin genau diese Nahrung zu mir nehmen? Möchte ich einen bestimmten Kontakt auch in Zukunft pflegen? Tut mir diese Arbeit, die ich gerade ausführe wirklich gut? Verträgt sich genau dieser Umgangston nun wirklich mit meinem inneren Gefühl?

Unser Herz spürt es, ob das, was wir senden und aufnehmen, sich mit unserem Sein verträgt oder eben nicht. Wenn du das Gefühl hast, die Verbindung zu deinem Herzen verloren zu haben, stell dir einfach vor, dass dein Herz rosa strahlt oder in einem goldenen Licht leuchtet. Mit dieser Übung verbindest du dich bewusst mit deinem Herzen und du kannst es spüren!
 
0.0 (0)
Bewertung schreiben

Nur positive Nachrichten im Postfach gefällig?

Dies war ein grandioser Gastbeitrag! Werde auch Gastautor und schreibe Deine eigene Kolumne, Gedanken oder Beiträge auf den "Nur positiven Nachrichten". Jetzt Artikel schreiben !

 
0.0 (0)
Bewertung schreiben

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Bewertung (je höher desto besser)
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare
Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.