Liebe Leserinnen und Leser,

seit über zwei Jahren arbeiten ein kleines Team aus ehrenamtlichen Autoren und ich daran, Ihnen mit positiven Nachrichten eine Freude zu machen. Die Inhalte unseres Magazins sind für Sie kostenlos. Wir würden uns freuen, wenn Sie ein kleines Magazin, wie unseres, mit einer Förderung von 24 Euro unterstützen würden. Die Fördermitgliedschaft endet automatisch nach einem Jahr. Wir danken Ihnen für Ihre Wertschätzung.

Unterstütze uns mit 24 € für ein Jahr
3 Denkmuster verhindern ein Leben in Leichtigkeit.

3 Denkmuster verhindern ein Leben in Leichtigkeit.

Und Du kannst sie lösen!

Dieser Planet ist wundervoll, voller Schönheit und Überfluss. Wir wurden in einer Region geboren, in der wir sicher sind und jeden Tag satt zu Bett gehen. Wir können fast die ganze Welt bereisen und es gibt mehr Gutes und Schönes in dieser Welt, als wir in einem Leben überhaupt fassen können. Wir haben die Möglichkeit, täglich neue Dinge zu probieren, zu lernen und zu wachsen.
Anzeige:
Und doch können nur wenige den folgenden Satz ohne zögern unterschreiben:
"Das Leben ist leicht und schön."
Woran liegt das?
In meiner Arbeit als ThetaHealing® Coach begegnen mir in unterschiedlichen Facetten immer wieder drei Denkmuster, durch die sich erklärt, woran das liegt. Das Gute: Sie lassen sich lösen. Du kannst sie verändern und so die Schwere im Leben in Leichtigkeit verwandeln.

Welches dieser Denkmuster kennst Du aus Deinem Leben und bist Du bereit, es hinter Dir zu lassen?
  1. Die Welt müsste anders sein.
    Hast Du schon einmal im Sommer darüber nachgedacht, dass Sommer eigentlich nur ein Mangel an Winter ist? Nein? Gut! Denn Winter ist nun mal Winter und Sommer ist Sommer. Du kannst beides nicht ändern.

    Erstaunlich, wie oft wir trotzdem glauben, Dinge und Menschen ändern, sie schlecht finden und bewerten zu müssen. Dabei spielt es wirklich keine Rolle, was wir schlecht finden oder lieber anders hätten. Dieser Tag ist so wie er ist. Einen anderen gibt es heute nicht. Die Menschen werden sein wie sie sind, die Welt wird sein wie sie ist und die einzige Frage, die wirklich Sinn ergibt: Wer wirst Du sein?

    Jemand, der sich damit beschäftigt, was alles anders sein könnte oder jemand, der sich aufmacht, die einzigartige Schönheit dieses Tages zu entdecken?

  2. Gedankenkarussell
    Es ist faszinierend, wie viele Gedanken sich ständig um Themen drehen, die mit unserem tatsächlichen Leben hier und heute rein gar nichts zu tun haben. Nicht nur bewusst, auch unbewusst kreisen unzählbar viele Gedanken um längst vergangenen Geschichten. Die Energie, die sie benötigen, steht Dir nicht zur Verfügung.

    Trotzdem kannst Du so ein Gedankenkarussell auch als Geschenk betrachten: Es zeigt Dir nämlich, was in Deinem Unterbewusstsein und Deinen Gefühlen vor sich geht und indem Du Dir das bewusst machst, kann es gelöst werden.

    Das funktioniert, indem Du einfach die Augen schließt und Dich fragst:
    • Was haben diese Gedanken mit mir zu tun?
    • Warum denke ich jetzt ausgerechnet diese Gedanken?
    • Wie nützt es mir, mich jetzt mit diesem Thema zu beschäftigen?

  3. Unmöglichkeit
    Viele Menschen glauben nicht, dass sie glücklich sein können, dass es für sie leicht sein kann, dass sich für sie wirklich alles zum Besten verändern kann und ohne das zu glauben, wird es schwer, das Gegenteil zu erfahren. Möglich ist es trotzdem. Auch hier helfen drei Fragen weiter, die Du Dir einfach selbst stellen kannst:
    • Wer oder was verhindert, dass ich mein Leben in Leichtigkeit leben kann?
    • Will ich wirklich glauben, dass dieser Mensch / dieses Thema die Macht über mein Leben hat?
    • Wie nützt es mir, diesem Menschen / Thema die Macht über mein Leben zu geben?

Mit diesen Fragen überzeugst Du Dein Unterbewusstsein Schritt für Schritt, dass nur Du entscheidest, wie Du Dein Leben lebst und was Du Dir erlaubst und damit verändert sich, was für Dich möglich ist.

Wie schwere Steine

Diese 3 Denkmuster sind wie schwere Steine, die Du ständig mit Dir herum trägst. Bewusst oder unbewusst: Sie kosten Kraft und halten Dich am Boden. Leichtigkeit zu fühlen, zu erleben und anzuziehen ist möglich. Und es ist leicht.

Dein Leben selbst zeigt Dir, wo die Leichtigkeit verhindert wird: Immer, wenn Du Dich gestresst fühlst, ist es ein freundlicher Hinweis Deines Unterbewusstseins, dass an dieser Stelle, in Dir selbst etwas verstanden werden möchte.

Manche dieser Steine sind unbewusst und versteckt, dann ist es hilfreich professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Nach meiner Erfahrung ist die ThetaHealing Methode dabei enorm schnell, leicht und nachhaltig. Aus dieser Erfahrung heraus wurde ich schließlich auch selbst ThetaHealing Coach.

Enorm viele der schweren Steine sind auch ohne fremde Hilfe leicht zu beseitigen - indem Du Deinem Unterbewusstsein lauschst und versuchst, es zu verstehen. Du trägst alles in Dir, was Du dazu benötigst. Und letzten Endes läuft es immer auf das Gleiche hinaus: Frieden erlauben - mit allem was ist.

Ich wünsche Dir alles Liebe,
Matthias Wilke

 
0.0
 
4.0 (1)
Bewertung schreiben

Nur positive Nachrichten im Postfach gefällig?

Dies war ein grandioser Gastbeitrag! Werde auch Gastautor und schreibe Deine eigene Kolumne, Gedanken oder Beiträge auf den "Nur positiven Nachrichten". Jetzt Artikel schreiben !

 
0.0
 
4.0 (1)
Bewertung schreiben

Benutzerkommentare

1 Bewertungen

Gesamteindruck 
 
4.0
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Bewertung (je höher desto besser)
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare
Gesamteindruck 
 
4.0

Vielen Dank für diese Zeilen.

Ich möchte dazu noch etwas teilen und ergänzen.

Nach längerer Zeit des 'positiven Denkens' und gleichzeitigem nicht Eintreten von Verbesserung bin ich auf zwei, für mich, essentielle Aspekte gestoßen.

#1 Fokus > das was du bewusst oder unbewusst sehen, hören, fühlen willst erlebst Du.
https://www.youtube.com/watch?v=fUTbGV9jw9g

#2 negative Glaubenssätze können in Dir wirken und das positive Denken behindern. Das sagt Punkt 3 im Artikel oben auch aus.
Hier habe ich eine Methode gefunden, welche mir bei der Auflösung sehr weitergeholfen hat: http://lebensfreude-evelyn-wenzel.com/2013/glaubenssaetze-aufloesen/

War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.