Lern-App eines Schülers bringt die Schule ins digitale Zeitalter

GN Updated

Ein 18-jähriger Schüler aus Düsseldorf will die Schule von der „Steinzeit“ ins digitale Zeitalter führen. Er hat dazu eine App namens sharezone gemeinsam mit zwei Freund*innen ins Leben gerufen. 

Die App sharezone sorgt dafür, dass Schüler und Lehrer den ausgefallenen bzw. "Quarantäne-Unterricht" von zu Hause aus organisieren können. Nils Reichert hat bereits vor 2 Jahren gemeinsam mit zwei befreundeten Schüler*innen diese Schul-App entwickelt. In Zeiten der Corona-Krise hat sharezone nun Hochkonjunktur. Die App hatte bereits mehr als 70.000 Nutzer. Nun kommen täglich 3500 neue Mitglieder hinzu. Man kann die App sowohl am PC, als auch mit dem Smartphone nutzen: sharezone  

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Kommentare