In Deutschland entstehen unzählige Gabenzäune für Bedürftige

Neu
Good News
Updated
Die Spenden- oder Gabenzäune für Obdachlose und Bedürftige werden von Spendern und Freiwilligen in ganz Deutschland "eröffnet". Jeder kann Pflegeprodukte, Lebensmittel oder Kleiderspenden in Beuteln an den Zaun hängen. Auf der Straße lebende oder arme Menschen können sich dort versorgen. Wegen der Corona-Pandemie haben viele soziale Einrichtungen für Obdachlose aus Infektionsgründen geschlossen. 

Gabenzäune gibt es schon länger, sind aber immer mehr in Vergessenheit geraten. In den letzten Tagen sind viele neue entstanden. In Berlin zählte der Tagesspiegel am 24.03.2020 mehr als 21 Spendenzäune. Auch in Bochum, Leipzig, Dresden und Frankfurt sind viele neue Gabenzäune entstanden.

In der Krisenzeit ist es wichtig auch an die Schwächsten der Gesellschaft zu denken. So könnt ihr mitmachen:
Gabenzaun 8ac7bBedürftigen Menschen helfen.
 

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Kommentare