„Seelen-Lichtblicke“ Metaphysische Vielfalt - Buchrezension

„Seelen-Lichtblicke“ Metaphysische Vielfalt - Buchrezension

Ein plötzlicher Schlaganfall veränderte das Leben von Stefanie Will komplett. Danach war es nicht mehr das Selbe. Nahtoderlebnisse und der lange Weg zurück ins Leben haben tiefe Eindrücke und Spuren im Herzen und in ihrer Seele hinterlassen. Diese vielen Eindrücke musste Stefanie Will in Worte packen, weil sie sehr nachschwingende Erkenntnisse über ihr Leben und das Leben allgemein offenbarten. „Seelen-Lichtblicke“ ist das 2. Buch der Autorin. Dieses Buch beinhaltet die Essenz ihrer persönlichen Erkenntnisse während der Grenzerfahrungen und ihrem Weg zurück ins Leben. In meiner Rezension werde ich beschreiben, was den Leser mit diesem Buch erwartet und für wen es lesenswert ist.
Anzeige:
Das Buch kommt in einem nicht aufdringlichen, handlichen Lyrik-Format daher. Titel und Cover finde ich sehr passend gewählt. Der Untertitel „Metaphysische Vielfalt“ weist auf das Nahtoderlebnis hin. Auf 183 Seiten geht es dann um fast alle Themen des Lebens. Vielfältig, wie das Leben selbst. Das Besondere aber ist der Inhalt und da sind wir bei den Worten und der Art, wie sie komponiert sind. Ich benutze das Wort komponiert, weil es so ist, wie mit einem Musikstück. Wenn der Komponist sein Herz und seine Seele mit einbringt, wird aus einer Reihe Noten etwas Einzigartiges. Diese ganz besondere Schwingung, die garantiert den passenden Ton findet hin zu dem Zuhörer, der seine Ohren offen hält. 

Die Magie der Worte ist es, die auch hier durch die Zeilen schwingt. 

Meint der Leser beim Blättern und Suchen hindurch die einzelnen Themen und Überschriften bereits zu wissen, was ihn erwartet, so wird er von der Autorin oft überrascht. Viele Erkenntnisse sprechen so sehr aus der Wahrheit, dass sie garantiert den Leser nachhaltig treffen, und zwar tief in seinem Herzen. Jeder findet diese Stellen woanders in diesem zauberhaften Werk. Wer sich auf die Suche macht, der findet hier garantiert etwas, dass ihn auffordert tiefer zu schauen. Fragen werden aufgeworfen, denen der Leser folgen kann, wenn er bereit dazu ist. Stefanie Will bereichert uns mit ihrem Buch. Sie teilt mit uns, ihre persönlichen Erlebnisse, gut verpackt in Worte, die wir öffnen können. Sie beschenkt uns mit Wissen, in dem echte Erfahrungen stecken, die wir selbst nicht machen müssen, um sie zu spüren. Es ist einfach grundehrlich. 

Zur Ehrlichkeit schreibt Stefanie Will:
Ein sanftes und weiches Herz zeigt sich
durch denjenigen, der sich selbst und anderen in
schonungsloser Ehrlichkeit begegnet.

Dieses Zitat von Seite 53 beschreibt so ziemlich gut, wie die Autorin dem Leser in ihren Zeilen begegnet.
Das kleine Werk ist für mich ganz groß und vom Wert nicht zu schätzen. Nur der Leser, der daraus schöpft vermag dies zu tun. Mich wird es noch lange begleiten. Danke Stefanie Will.

Meine absolute Empfehlung hat somit bereits auch das 1. Buch der Autorin „Alles auf Null und noch einmal von Vorne: Wie ich nach einem Schlaganfall mit Hoffnung, Mut und Hingabe ein neues Leben begann“ 
Buch Titel
„Seelen-Lichtblicke“ Metaphysische Vielfalt
Buchautor
Verlag
Hier bestellen:
Auf Amazon kaufenAnzeigeab 0.00 
 
0.0 (0)
Kommentar schreiben


NEWSLETTER


Benutzerkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Bewertung (je höher desto besser)
Toller Artikel?
Kommentare
Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.