• Buchrezension
  • Factfulness: Wie wir lernen, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist - Buchrezension
Factfulness: Wie wir lernen, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist - Buchrezension

Fakten sind Brücken, um die Kluft zu überwinden!
Factfulness: Wie wir lernen, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist - Buchrezension

Anzeige

vom

Factfulness ist ein besonderes Buch. Fast müsste ich warnen, denn es hat meine Denkweise tatsächlich verändert. Ich bin noch bescheidener geworden und ich denke tatsächlich anders und das auf eine positive Art und Weise. Mehr hin zum großen Ganzen. Zum „sowohl als auch“. Mir ist klar, Dinge verändern sich ständig und so viele Bilder in meinem Kopf sind falsch. Nicht nur bei mir ist das so, sondern auch bei Menschen, die es wirklich besser wissen müssten. Ich bin darüber auch erschrocken und frage mich: „Warum wissen so viele so wenig von der Welt, wie sie wirklich ist?“ Die Antwort darauf erschließt sich auf den 400 Seiten im Buch.

Ergotopia

Anzeige

Hans Rosling hat es einem glücklichen Moment zu verdanken, dass er als Kind nicht in einem Kanal ertrunken ist. Seine Oma zog ihn heraus. Mit ihm würden uns heute diese wunderbaren Fakten und Sichtweisen fehlen. Er wurde Arzt und reiste viel in der Welt herum. Nicht nur in den „modernen“ Ländern, sondern auch in den armen Staaten. So stellte er sehr schnell fest, dass die Begriffe Arm und Reich nicht zielführend sind, um die Probleme auf der Welt zu beschreiben. Hans Rosling gibt uns stattdessen eine wunderbare und leicht verständliche Hilfe an die Hand.

Wir können Reichtum am Einkommen messen. Eingeteilt in Stufe 1 bis 4 lassen sich klare Aussagen über den Lebensstandard der Menschen in den einzelnen Regionen machen. Wir, die wir auf Stufe 4 sind, können uns das Leben der Menschen auf Stufe 3 und der darunter liegenden Stufen nur schwerlich vorstellen. Es ist wichtig zu wissen, dass auch unsere Gesellschaft nicht immer schon auf Stufe 4 war. Seine Großeltern in Schweden, so berichtet der Autor aus seinem Leben, haben damals noch auf Stufe 2 gelebt. Heute befindet sich Schweden auf der Einkommensstufe 4. Es ist also nur natürlich, dass sich die heutigen einkommensschwachen Staaten ebenfalls weiter entwickeln und dabei ihren Lebensstandard verbessern. Anhand vieler Beispiele kann man das bereits aufzeigen. Und genau dieses Bewusstsein brauchen wir. Wir vergessen, oder wir haben die Entwicklung nicht selbst erlebt. Uns fehlt das Verständnis dazu.

Die Kluft zwischen den Entwicklungsstufen scheint fix und unveränderlich. 
Wir schauen auf die Unterschiede statt der Gemeinsamkeiten, die uns alle verbinden.
Das Bild der Realität wird somit verzerrt.

Hans Rosling gibt dem Leser im Buch immer wieder Einblicke in seine eigenen Erfahrungen und schreibt ganz offen über eigene Fehlinterpretationen und falsche Entscheidungen. Anhand von Daten ist es ihm gelungen viele Entwicklungen aufzuzeigen, die uns staunen lassen.

Hättet ihr gedacht dass die folgenden Entwicklungen anhand von Daten faktisch belegen können, dass z. B., die Welt insgesamt immer besser wird und nicht wie oft angenommen schlechter:

  • 60 Prozent der Mädchen in Ländern mit niedrigem Einkommen besuchen die Grundschule
  • die Mehrheit der Menschen lebt in Ländern mit mittlerem Einkommen
  • In den letzten 20 Jahren hat sich der Anteil der in extremer Armut lebenden Weltbevölkerung nahezu halbiert.
  • Die durchschnittliche Lebenserwartung bei der Geburt liegt heute weltweit bei 70 Jahre

    Viele, viele weitere Grafiken zeigen anschaulich weitere positive Entwicklungen, die sich weltweit in den vergangenen Jahren ereignet haben.


    Hans Rosling starb am 07.02.2017 mit 69 Jahren an Bauchspeicheldrüsenkrebs. Nach der Diagnose blieb ihm nicht mehr viel Zeit und er schrieb seine Erkenntnisse und Erlebnisse auf 400 Seiten in Factfulness als Zeugnis seines Lebens nieder. Damit, so hoffen auch seine Mitautoren Anna Rosling Rönnlund und Ola Rosling, soll das gelingen, was Hans Rosling trotz seiner weltweiten Vorträge und Treffen mit einflussreichen Menschen bislang nicht gelang. Die reale Welt zu verstehen und dadurch die Kluft zwischen den Gesellschaften zu überwinden. Dies ist wichtig, um den 5 globalen Risiken, die uns alle beunruhigen sollten, entgegen zu treten und besonnen zu handeln.

    GLOBALE RISIKEN

  • der dritte Weltkrieg
  • globale Pandemie
  • Klimawandel
  • Finanzkollaps
  • extreme Armut

Um in diesen Fällen das Richtige tun zu können und nicht aus Panik oder Angst die falschen Handlungen zu vollziehen, brauchen wir Fakten und eine klare Sicht auf die Realität. Nur eine richtige Einschätzung kann uns helfen, weitsichtig und im Sinne aller gut zu handeln. Dabei hilft es nicht allein, viele Experten zu befragen. Sie geben uns allenfalls Hinweise. Das große Ganze bedarf einem Dialog und einem Verständnis, dass uns alle im Sinne der großen Ziele zusammenführt. Es geht nicht um besser und schlechter, reich oder arm. Es geht um unser aller Leben lebenswert zu machen und zu erhalten.

 

Ich bin tief beeindruckt und werde es nicht schaffen, dem Inhalt der 400 Seiten Buch mit meiner Besprechung gerecht zu werden.


Ich wünsche mir sehr, dass meine Rezension zu diesem außerordentlichen Buch auf ein riesiges Leserinteresse stößt.


Ich wünsche mir ebenfalls, dass es uns in Zukunft gelingt, unseren Kindern eine Kultur der Bescheidenheit zu vermitteln.

... denn
Respekt und Interesse am Gegenüber gibt uns die Chance, uns
gegenseitig viel besser zu helfen,
denn auch die Menschen auf Stufe 1
wünschen sich Schuhe, Wasser, Arbeit und Gesundheit.



Wer Datenhungrig ist und auf FAKTENFANG gehen möchte, dem empfehle ich einen Besuch auf GAPMINDER FOUNDATION und "schlendert" dort über die „Dollar Street“ . Denn Bilder sagen mehr als Worte und rücken eure Bilder im Kopf gerade.

Vielen Dank für euer Interesse und viel Freude damit!



Cover des Buches Factfulness: Wie wir lernen, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist

Factfulness: Wie wir lernen, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist von Hans Rosling

Autor(in) Hans Rosling
Verlag Ullstein Taschenbuch
Erscheinungsdatum 30. August 2019
ISBN 3548060412
Aktueller Preis 16,00 €
Anzeige
Mehr positive Nachrichten dank Deiner Hilfe

Es passieren so viele wunderbare Dinge auf dieser Welt. Unser frei zugängliches Online-Magazin berichtet darüber. Unterstütze unser kleines Team bei der Verbreitung positiver Nachrichten und setze ein Zeichen der Wertschätzung. Als Dank bieten wir Dir ein werbefreies Lesevergnügen.

Werde Fördermitglied

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Ratings
Toller Artikel?
Kommentare