Quelle: Screenshot Video München.tv - https://www.facebook.com/muenchentv/videos/10153034692842797/

München öffnet sein Herz für Flüchtlinge

Deutschland ist ein Land der Solidarität und Nächstenliebe. Die Münchner haben dies heute bewiesen. Die gespendeten Lebensmittel reichen für drei Monate.

Anzeige:

Endlich überwiegen die positiven Nachrichten zur aktuellen Flüchtlingssituation. Deutschland zeigt sich von seiner besten Seite. Auch in München öffneten hunderte Freiwillige ihr Herz und spendeten so viele Lebensmittel und Sachspenden, dass für alle ankommenden Flüchtlinge mehr als genug vorhanden war.

Nachdem am Monat und Dienstag innerhalb weniger Stunden rund 3000 Menschen mit Zügen aus Budapest und Wien anreisten mobilisierten sich in kürzester Zeit Freiwillige Helfer und errichteten in der Bahnhofshalle am Münchner Bahnhof ein Lager aus Lebensmitteln und Sachspenden. Aktuellen Meldungen zu Folge reichen die Vorräte für drei Monate. Die Helfer bitten aber nach wie vor um Geld-Spenden. Spenden kann man zum Beispiel an Organisationen wie der Caritas, die die Gelder dann an die jeweiligen Projekte weiterleiten.

Ich freue mich sehr, dass in allen Zeitungen und natürlich auch bei den "Nur positiven Nachrichten" sehr viel über die vielen Hilfsaktionen berichtet wird. Lasst uns den Menschen helfen. 

Wenn ihr auch eine Hilfsaktion kennt, über die ich berichten soll, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Positive Nachrichten 2015

 
5.0 (1)
Bewertung schreiben


NEWSLETTER

E-Mail eintragen


Anzeige:

Benutzerkommentare

1 Bewertungen

Gesamteindruck 
 
5.0
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Bewertung (je höher desto besser)
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare
Gesamteindruck 
 
5.0
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 

Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.